Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Benutzer / radio / Text / Das volle Programm

Das volle Programm

So gut wie nie ist es bisher vorgekommen, dass wir eine Podcastunterhaltung von unserer Seite aus inhaltlichen Gründen unterbrechen mussten. Diesmal war es soweit. Das waren keine seichten Verschwörungstheorien mehr, hier ging's ums Ganze: Alientechnologie, Perpetuum mobiles, Kontrolle durch Aliens, Impfgegner, Zeitgeist Movement, Venus Project, Astrologie, Thrive, Atlantis, Orgonenergie, morphogenetische Felder, ...

Ohne es vorher zu wissen haben wir in ein Wespennest gestochen. Die Podcastunterhaltung sollte sich eigentlich um Fragen des Geldsystems drehen. Aus den sich natürlicherweise ergebenden Gedanken über die Gesellschaft und das Miteinander von Menschen ergab sich überraschend ein Feuerwerk der sonderlichsten Ideen und Vorstellungen. Manche mögen solche Personen als Verschwörungstheoretiker bezeichnen, der Begriff quasireligiöse dogmatische Wissenschaftsfeinde passt wohl eher.

Bemerkenswert hierbei sind wiederkehrende Muster der Argumentation / Unterhaltung, wie sie z.B. von Arthur Schopenhauer in seiner Schrift Die Kunst, Recht zu behalten beschrieben werden. Argumentativ schwach, sind die Wissenschaftsfeinde rhetorisch stark, und zögern nicht ihr Gegenüber agressiv zu überrumpeln.

Unser Gesprächsgast war besonders stark in der Methode des Voranschreitens durch scheinbar zusammenhängende Themenfelder. Behauptete Zusammenhänge wurden nicht erläutert oder gar bewiesen. Einige der Höhepunkte:

  • Kinderlähmung (Polio) wurde nicht durch Impfen zurückgedrängt, sondern durch Absetzen des Einsatzes von DDT.
  • Pennicilin ist medizinisch / historisch irrelevant. Alle Erkrankungen sind grundsätzlich psychosomatisch.
  • Berichte von Personen, die mit UFOs mitgeflogen sind. Behauptung eines Feldes, das Gravitation (Massenanziehung) abschirmen kann.
  • Aliens, die die menschliche Gesellschaft kontrollieren. Zweck unklar.

Unser Eindruck: Hier versammeln sich Personen, die auf der Suche sind, die an etwas glauben möchten. Die jenigen mit herausragenden sprachlichen Fähigkeiten können sich als zentrale, ideologisch führende Personen etablieren. Der Kreis der Folgenden übernimmt Ideen und Gedanken eher bereitwillig. Die Ideen- und Gedankengebäude kennzeichnen sich durch eine dogmatische Unbeweglichkeit aus. Naturwissenschaftliche Ausbildung / Erkenntnisse werden ignoriert. Die Unterstellung einer allgegenwärtigen Unterwanderung und geheimen Beeinflussung durch verborgene Mächte ist vielen Ideen gemeinsam.

abgelegt unter: